Tag-Archiv für » Hebeanlage «

Hebeanlage für Schmutzwasser oder Abwasser

Samstag, 28. März 2009 2:19

Eine Hebeanlage, wird in der Regel dann genutzt, wenn keine andere Möglichkeit mehr besteht, Schmutzwasser oder Abwasser zu beseitigen. Viele Häuser beziehungsweise dessen Keller, welche unter Straßenniveau liegen, sind zum Beispiel sehr häufig mit einer Hebeanlage ausgerüstet. Hebeanlagen lassen sich in mehrere Kategorien unterteilen. Es gibt zum Beispiel Abwasserhebeanlagen, Fäkalienhebeanlagen, Kleinhebeanlagen sowie auch Schmutzwasserhebeanlagen. Vom Prinzip her sind alle Hebeanlagen in ihrer Funktion gleich, jedoch ist im Gegensatz zu anderen Hebepumpen bei der Fäkalienhebeanlage ein zusätzlicher wasserdichter- und gasdichter Behälter angebracht, um Geruchsbelästigungen zu vermeiden. Eine Fäkalienhebeanlage kann innerhalb des Hauses aber auch außerhalb des Hauses angebracht werden.
Eine Abwasserhebeanlage wird, wenn sie innerhalb des Hauses installiert wird, am tiefsten Punkt des Kellers angebracht. Das Abwasser und das Schmutzwasser wird durch eine Schmutzhebeanlage in die Kanalisation befördert. Eine Hebepumpe ist neben der Hauptpumpe auch mit einer Nebenpumpe ausgestattet, welche im Falle eines Stromausfalls vollkommen betriebsfähig ist. Gute Hebepumpen verfügen neben der Pumpe an sich auch über ein zusätzliche Warn- und Schaltgerät was für eine noch höhere Sicherheit sorgt. Besonders Kleinhebepumpen werden besonders gerne eingebaut, wenn zum Beispiel nachträglich eine Toilette eingebaut wird.

Die Kleinhebepumpen zeichnen sich dadurch aus, das sie sehr leise und klein sind wie der Name schon sagt. Sie sind so leise, das sie in der anliegenden Wand angebracht werden können. Die Wand kann nach der Installation wie üblich verputzt und gefliest werden. Kleinhebeanlagen lassen sich nicht nur in Toiletten anbringen, sondern auch in Badewannen, Duschen und Waschbecken. Schmutzhebeanlagen können hingegen auch an alte Abflussrohre angeschlossen werden.

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor: admin